Legendaär: Die Route 66 führt durch Santa Fe.

Santa Fe / New Mexico

Erst 1912 wurde das Gebiet als 47. Staat in die Union aufgenommen. Es hat eine lange spanische Geschichte. 1540 durchquerte der spanische Eroberer Coronado auf seiner Suche nach den sagenhaften sieben goldenen Städten das heutige New Mexico.

Die 1599 gegründete Stadt Santa Fee ist die älteste Hauptstadt eines Bundesstaates der USA. Bis 1846 unterstand New Mexico spanischer Kontrolle. Der Staat hat auch heute noch einen großen hispanischen Bevölkerungsanteil. Darüber hinaus hinterließen in New Mexico beheimatete Indianerstämme ihre Spuren. Touristen können indianische Ruinen, Forts der alten Frontier und spanische Missionen besichtigen.

Der Bundesstaat New Mexico umfasst eine Fläche von 314.915 km² - bei rund 2,1Millionen Einwohnern. Die Hauptstadt von New Mexico ist Santa Fe mit ca. 75.000 Einwohnern.

Lieber europäisch...

Flüge nach Albuquerque / Santa Fe sind sehr teuer und man. Ist gezwungen, für mindestens einen Teil der Stecke eine US-Airline zu buchen. Diese sind oft unzuverlässig und der Service an Bord ist miserabel.

Unser Vorschlag: Mit der Lufthansa und neu auch mit Edelweiss nach Denver, am Flughafen übernachten und am nächsten Tag mit dem Mietwagen, den Sie in New Mexico ohnehin brauchen, nach Santa Fe (Fahrdauer etwa sieben bis acht Stunden).

Videoreportage new york times

 
 

Pecos

National Park

Der Pecos National Historic Park bewahrt verschiedene Kulturgüter. Am bekanntesten ist das indianische Peco Pueblo, das im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Heute gilt es als National Historical Landmark. Ansonsten sind in dem Park noch die Ruinen einer spanischen Missionskirche und das Glorieta Pass Battlefield aus dem amerikanischen Bürgerkrieg zu besichtigen.

Video

 

Trip advisor

Das Reiseportal ist nicht das Mass aller Dinge, dennoch finden Sie auf Tripadvisor viele Anregungen. Was die Unterkunft betrifft, gibt es hier viele interessante Bed and Breakfast-Angebote. Sie sind in der Regel beser für einen Aufenthalt in Santa Fe geeignet als Hotels, sofern Sie nicht nur für ein paar Tage in Santa Fe sein werden.

 

Las golondrinas

Freilichtmuseum

El Rancho de las Golondrinas in der Nähe von Santa Fe ist eine frühere Ranch aus der spanischen Kolonialzeit. Die Ranch wurde 1710 gegründet und heute befindet sich dort ein lebendiges Museum, das den Lebensstil der Kolonialzeit ausstellt.
Es gibt dort regelmässig Kostümfeste, bei welchen man sich wie die frühen spanischen Kolonialherren verkleiden kann.

Video

 

Stadtrundgang

Santa Fe, die Hauptstadt New Mexicos liegt 100 km nördlich von Albuquerque und ist ein beliebtes Reiseziel in der USA. Als die zweitälteste Stadt in den Vereinigten Staaten bietet sie eine einzigartige Mischung von Geschichte, Architektur, Kultur und Natur.