ZUTATEN (20-25 Stück)

200 g Zartbitter Schokolade
4 Eier
340 g Zucker
13 EL Öl
175 g Weizenmehl
1/2 TL Salz
1 TL Backpulver
1 TL Gemahlene Vanille

DRUCKVERSION / PDF
 

Unwiderstehlich: Brownies

 

zubereitung

In einem kleinen Kochtopf etwas Wasser erhitzen, aber nicht kochen lassen. Eine passende Schüssel auf den Kochtopf stellen. Zartbitter Schokolade in kleine Stückchen brechen und in die Schüssel legen. Die Schokolade unter Rühren mit dem Kochlöffel langsam über dem Wasserdampf schmelzen.

Wenn die Schokolade flüssig ist, den Topf vom Herd nehmen und beiseite stellen. Eier in eine Rührschüssel aufschlagen und mit dem Quirl der Küchenmaschine auf höchster Stufe schaumig rühren. Während des Rührens den Zucker langsam zufügen und dabei kräftig weiterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Wenn die Eiermasse leicht dicklich und cremig wird, die geschmolzene Schokolade unterrühren. Neutrales Öl, wie z.B. Sonnenblumenöl, Maiskeimöl oder Sojaöl langsam in die Eiermasse fließen lassen und dabei weiterrühren.

Die trockenen Zutaten in einer zweiten Schüssel miteinander vermischen. Dafür Mehl in eine Rührschüssel geben und mit Salz mischen. Backpulver und Vanillepulver zufügen und mit dem Mehl gut vermischen. Die Mehlmischung esslöffelweise unter die Eiercreme rühren, bis ein weicher Teig entsteht. Für die Schokoladen Brownies eine Auflaufform aus Blech oder eine Fettpfanne (25x28) einfetten.

Den Teig für die Schokoladen Brownies einfüllen und glatt streichen. Der Boden sollte ca. 3 cm hoch bedeckt sein. Brownies auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20-25 Min. backen. Dabei mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die Brownies, wie oben auf dem Bild zu sehen, noch einen kleinen feuchten Kern im Inneren besitzen. Es sollte also noch etwas Schokoladenteig am Holzstäbchen kleben bleiben. Schokoladen Brownies auf dem Blech abkühlen lassen und mit einem scharfen Messer Quadrate von ca. 5 x 5 cm schneiden.